Noch ein Besuch bei lieben Freunden (Schweiz 2017 – Teil 4)

Dumm di dumm dummdi dumm….. Rike; Zeit für Teil Vier der Ferienerlebnisse!!
Hääää was ist ??
Hörst Du schlecht? Brauchst wohl wieder Deinen Hörtrichter??Ich geb Dir gleich Höhrtrichter, ich hatte einen Unfall und war verletzt *entrüstet guckt*

Hahaha, das ist wenn man mit den Kopf durch die Wand……äh Hecke will!!!
Aber nun mal von Anfang an!!
Ja und keine Witze mehr über mein Hören!!
Hihi nein nicht gleich!!
Also am letzten Tag bevor es wieder nach Hause ging war nochmal ein Besuch bei Freunden und einer Kumpeline angesagt!
Wiedermal rinn ins Auto und fahren, ankommen und staunen, wo sind wir denn hier gelandet.
Gestaunt hab ich auch, da war ein riesiges Haus und ein genau so großer Parkplatz, wir wollten doch Freunde besuchen??
Zum Glück haben wir dann den Riesenkasten links liegen lassen, und sind von einem 2Beiner freundlich begrüßt und in einen gemütlichen Garten geführt worden!
Da begrüßte uns dann auch Nanook!

Ja, und dann begann es wieder……das lange Palaver der 2Beiner…..endlos!!
Weißt Du Rike was dabei komisch war??
Neee was?!
Ich hab Frauchen mal wieder nicht verstanden!
Das tust Du ja öfters, vor allem wenn Du an der Leine ziehst und sie sagt langsam!!
Das mein ich nicht, da hör ich einfach nicht hin, ich überhör das!!
Aha dann brauchst Du einen Hörtrichter!!
Nein, ich meinte Frauchen hat da in einer komischen Sprache geredet, so wie bei ihrem Papa!!

Das ist die Schweizer Sprache Flanna, die klingt für mich immer so als ob die einander anknurren!! Witzig fand ich ja auch das Herrchen und unser 2beiniger Gastgeber, der Danny, feststellten das sie schon mal vor vielen Jahren beruflich miteinander zu tun hatten.
Ja, und das Herrchen und Frauchen sich genauso kennengelernt haben wie das Herrchen und Frauchen von Nanook.

Die 2Beiner haben also mal wieder palavert und es kam wie es kommen musste, ihr ahnt es sicher schon ………. der Grill wurde angefeuert!!!
Haha stimmt, 2Beiner x Blabla = Grill hihi und diesmal gab es Würste für uns ………….. fiel dabei auch etwas ab!!!

Und wie die so am Essen waren, hat man dich plötzlich außerhalb des Gartens Bellen hören. Da kam aber Schwung in die 2Beiner!!
Ha Du warst aber auch draußen!
Na ja einer muss ja auf Dich aufpassen, wenn Du schon Kopf voran durch die Hecke gehst!! Das alles wegen so einem kleinen Hündchen!!
Ja und dabei hab ich mich verletzt, also hab Mitleid mit mir!!
Mit.. was?? Hihi nee, selber schuld, dass Du nachher mit der Flüstertüte rumlaufen musstest!!!


Ich fand ja das anschließende Toben mit Nanook viel besser, hat richtig Spaß gemacht!!!

Also ich hatte mehr Gefallen an den vielen Leckereien die wir bekamen, dazu muss ich nicht wie wild herumrennen!
Ja ja Schwarze, das Alter! *kichert*
WAS???!!!!
Siehste brauchst doch wieder Flüstertüte, im Alter nimmt das Hörvermögen eben ab haha!!
Gleich bekommst Du was zu hören, na warte…….bleib stehen…..

STOOOOOP!! Rike, wir müssen uns noch verabschieden!!
OK, aber dann………
Erst mal noch ein Foto von uns Dreien

Und jede guckt in eine andere Richtung *grinst* aber es waren echt klasse Ferien und ein gelungener Abschluss, stimmt‘s Flanna?
Jaaa, so etwas dürften wir ruhig öfters machen, mit vielen Besuchen bei Hundekumpels *seufz*
Jup, und die 2Beiner dürften dann ruhig jedes Mal den Grill anschmeißen, solange für uns eine Wurst abfällt hihi!!

Es sagen Tschüssikovski
Flanna Neufundi und Rike Neuberner

8 Gedanken zu „Noch ein Besuch bei lieben Freunden (Schweiz 2017 – Teil 4)

  1. Da habt ihr ja richtig was erlebt … aber so einen Trichter als Erinnerung hätte es doch sicher nicht gebraucht 🙂 Ich freue mich, dass ihr einen so tollen Urlaub hattet und bin schon sehr gespannt, wo es euch das nächste Mal hinzieht.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

  2. Toll geschrieben Flanna und Rike! Wir Vierbeiner können auch viiiiiiiielbesser erzählen als 2Beiner!
    Bis Bald mal wiede auf meinem Landsitz…….!!
    L.G. Nanook

  3. Mei…Rieke und Flanna…das war ja wieder eine aufregende Geschichte……mußte wirklich richtig loslachen mit meinen 2-Beinern……Es grüßt euch der Ben mit Mama und Papa….bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.